Verkehrsunfall

Verkehrsunfall sorgte für Stau auf der B430

Hohenwestedt: Ein Verkehrsunfall auf der B430  am vergangenen Mittwoch, den 30.4. gegen 15:00 Uhr, kurz hinter der „Graueler Kreuzung“ in Richtung Neumünster, sorgte für lange Staus im Feierabendverkehr. Zwei Pkw stießen aus bislang ungeklärter Ursache frontal zusammen. Hierbei wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt, darunter ein Kind. Da mehrere Personen betroffen waren und Betriebsstoffe ausliefen, war neben drei Rettungswagen und dem Notarzt, auch die Freiwillige Feuerwehr Hohenwestedt im Einsatz.  Die Bundesstraße war für die Dauer der Rettungsarbeiten für ca. eine dreiviertel Stunde Voll gesperrt. Die Verletzten wurden zur Beobachtung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. An den Unfallfahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden.