Startseite / Freiwillige Feuerwehr / Neuigkeiten / Wehrführer im Amt bestätigt

Wehrführer im Amt bestätigt

Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung der FF Hohenwestedt am 12.02.2016, stand unter anderen die Wahl eines Wehrführers und die Wahl des stellv.Wehrführers, da der amtierende Stellvertreter aus persönlichen Gründen im Oktober 2015 zurückgetreten war.  Bei der Gemeinde Hohenwestedt ging für jedes Amt nur ein Wahlvorschlag ein.

Thorsten Müller, bisheriger Wehrführer, wurde für das Amt des Wehrführers und Stefan Kanschat für das Amt des stellv. Wehrführers vorgeschlagen. In einer geheimen Wahl wurden dann auch beide für ihre Posten bestätig, somit erhielt Thorsten Müller von 56 Wahlberechtigten 50 Stimmen und auch Stefan Kanschat wurde von 50 Kameraden gewählt.

Somit leitet Thorsten Müller für weitere 6 Jahre die Freiwillige Feuerwehr Hohenwestedt und wird von dem stellv. Wehrführer Stefan Kanschat unterstützt.

Der Schriftführer stand auch zur Wahl, vorgeschlagen wurde der Amtsinhaber Frank Brüggen und der Kamarad Patrick Hilbert,der aber ablehnte und somit stand nur Frank Brüggen zur Wahl. Er wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.

Unter dem Punkt Beförderungen, wurde dann noch einige Kameraden vereidigt, befördert und geehrt.

Folgende Kameraden wurden befördert:

zum HFM2    Tarek Lüth und Benjamin Braun

zum HFM3    Eggert Uhlhorn und Sven Schneider

zum OFM      Arnd Fuchs, Thore Witthinrich, Mirko Kinast, Lenard Lojen, Henrik Eggers und Michelle Omnitz zur OFF.

vereidigt wurde der Kamerad Jörg Plambek

in die Ehrenabteilung überstellt, nach 44 Jahren aktiven Dienst, wurde der Kamerad Reimer Thun

Das Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft in einer Feuerwehr erhielten Heinrich Struve ( 60 Jahre ) Kurt Goetsch ( 50 Jahre ) und Rüdiger Lösch ( 40 Jahre ) zusätzlich erhielt Rüdiger Lösch das Brandschutzehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.